PFERDE – TREKKING ORGANISATION

WIE DIE REITAUSFLÜGE ORGANISIERT SIND
Am Starttag treffen wir uns um 8 Uhr morgens im unserem kleinen Reitstall.Um den Reitausflug gut vorbereiten zu können empfehlen wir am Tag davor einzutreffen. Die Übernachtung ist selber zu organisieren, aber wir bieten auch ein hergerichtetes Zelt und ein kleines Abendessen für die entsprechende Nacht an, wenn jemand will. Einen Tag früher da zu sein, gibt uns die Möglichkeit uns vor der Reise ein bisschen kennen zu lernen, vielleicht bei einem Teller Nudeln und einem guten Glas Wein. Das Pferd mit dem richtigen Reiter zu kombinieren ist eine wichtige, vielleicht die wichtigste, Phase vor dem Reitausflug. Die Kombination Reiter - Pferd wird nach Wunsch des Reiters und vor allem dessen Gewichts hergestellt (wir haben auf unserem Reitstall keine sehr großen Pferde, im Fall eines Höchstgewichts ist also bei der Anmeldung darauf hin zu weisen). Die Pferde werden dann gemeinsam hergerichtet: auf das Sattelpferd wird die Satteltasche angeschnallt in dem der Reiter nur das mit nimmt was er für die tägliche Teilstrecke braucht (Wasser, eine Brotzeit, T-Shirt und Jacke, wasserfeste Bekleidung). Der Rest des Gepäcks, muss in einer Tasche hergerichtet werden die einer Führung geben wird und die jeden Tag, am Ende der Teilstrecke, seinem Besitzer gegeben wird. (wir bitten euch mit dem Gebäck nicht zu übertreiben: Alles was ihr braucht ist im Grunde ein Schlafsack, wenige Kleider zum wechseln, Handtücher, das notwendigste um sich zu waschen. Es ist zu berücksichtigen, dass das WC am Abend im Freien ist. Nach der letzten Überprüfung kann man endlich starten. Jede Etappe entspricht (vorbehaltlich unvorhersehbarer Ereignisse) 5 bis 8 Stunden in denen wir die tägliche Teilstrecke erreichen, die üblicherweise über Wiesen und Hügeln, zu ein oder zwei Zelten führt, in denen wir essen und rasten können. Am Morgen nach dem Frühstück starten wir wieder.
 
NICHT ZU WERGESSEN
Stirnlampe, Taschenmesser, Photoapparat, Bergschuhe, Gamasche, Gürteltasche, eine kleine, persönliche Erste Hilfe Tasche, Dokumente, wasserfeste Bekleidung (Hose, Jacke, und am besten auch ein Hut) ein oder zwei Kleiderwechsel je nach Reiselänge, Waschzeug und Handtuch, Schlafsack, Wasserflasche: am besten ein / zwei Liter.
 
PREISE
In dem gesamten Preis ist alles inbegriffen:  Führer (ein Fuehrer kommt mit dem Auto), Pferd - Verleih und Ausrüstung, Versicherung, Nachtlager im Zelt oder Zuflucht , Fruehstueck, ein schnelles Mittagessen und Abendessen. (Das Abendessen am letzten Tag ist nicht inbegriffen bei den 1 oder 2 Tage Reisen.)
Diejenigen, die sich mit eigenem Pferd anschließen möchten und Führung, Nachtlager im Zelt, Früehstüeck, Mittagessen und Abendessen genießen möchten, erhalten eine Reduktion von 40%.
 
ZU WISSEN:
Die Reise findet nicht statt, wenn die Mindestanzahl von sechs Reitern nicht erreicht wird. Bei der Reservierung ist ca. ¼ der gesamten Summe anzuzahlen und das Versicherungsdokument auszufüllen. Die Anzahlung wird nur zurückgegeben wenn die klimatischen Bedingungen den Start verhindern.Wir bestätigen die Buchung per e-mail , sobald die Anzahlung angekommen ist. Falls das Wetter es nicht ermöglicht den Reitausflug zu beenden, sind die einzelnen Tage trotzdem zu bezahlen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das Dorf Fermignano aber nicht unseren Betrieb.
 


HorseBack by Agriturismo Ca' Maddalena - Fermignano (Pesaro Urbino) Montefeltro - Marche. P. IVA 02099510410